Startseite  Startseite  |  Albenübersicht  Albenübersicht  © seit 2009 ig-smz.de,optimiert für Firefox

Prospektfoto

John Deere 3010



Besitzer:

Toralf Weber
Königsfeld


Nachdem Toralf Weber von 2000-02 einen JDL 300 restauriert hatte, war eine neue, größere und seltenere Herausforderung gesucht. Die Wahl fiel auf den ersten Ami- Import, der die letzten großen Halbdiesel ablöste - den John Deere 3010. Das wär's! Die Suche gestaltete sich schwierig, denn bei ca.141 Maschinen, die von 1962-64 in Deutschland zugelassen worden sind, war die Auswahl nicht sehr groß - eigentlich gar nicht vorhanden.
Der durch Zufall bei Franz Pott entdeckte Schlepper stellte nur die Frage: Ja oder Nein. Frau und Zustand Nein. Toralf Ja. Es dauerte aber noch drei lange Jahre, bis die Abladeszene 2007 Realität wurde und dann noch zwei Jahre bis zum Zustand Gudensberg 2009.

Beim 3010 handelt es sich um das kleinste Modell der Waterloo „New Generation Of Power“, einen Standardschlepper mit Hinterradantrieb in Blockbauweise, mit seitlichen Rahmenteilen zur Aufnahme der Vorderachse und der darüber befestigten Bauteile.
Um den Traktor in Deutschland mit dem alten Führerschein Klasse fahren zu dürfen, wurde, bei Bedarf, der achte Gang mechanisch gesperrt.

Oben links ein Prospektfoto aus den Unterlagen des Besitzers.

Hersteller und Typ: Deere &  Company
Waterloo (91), Iowa, USA
Mannheim (39), BW, D

3010

Fabriknr.: 17 T 310020
FzNr3010towe Bei Toralfs Schlepper tritt eine Besonderheit auf, die bisher nicht geklärt werden konnte.
Vor der Auslieferung wurde eine neue Seriennummer vergeben, ein Umstand, den Ludwig Fenge's Traktor nicht aufweisst. Desweiteren wird davon ausgegangen, dass die Seriennummern der in Deutschland ausgelieferten Schlepper ab 39000 beginnen.

Erstzulassung:
Motortyp:
Zylinder:
Leistung (PS bei U/min):
Hubraum (cm³) :
28. März 1963
13E / Waterloo
4, Direkteinspritzer
65 / 2500
4164
abladen070505
Fotos links und rechts:

Großer Tag in Königsfeld, der 3010 ist da!

probesitzen070505
Antrieb:
Getriebe:

Zapfwelle (U/min):
Hinterräder
8V / 3R Synchro Range
 
Getriebezapfwelle hinten, 540
Zustand1A
44Jahre Dreck Fotos links:

Unschwer zu erkennen - es liegt einiges an Arbeit an!
Hydraulik:



Kat. II., Unterlenker 
duckgesteuerte, kupplungsunabhängige 8-Kolben-Radialpumpe,
68 Liter / min, 140atü,
Hubkraft 1800 kg
Zerlegung
Der 3010 in der Schlepper Post langsam_wird_es_was

Bremsen:




Fuß: hydraulisch betätigte, in Ölbad laufende Scheibenbremsen,
Hand: Parksperre, zusätzlich umgerüstet auf Backenbremse
Zapfwelle alt Zapfwelle neu Unterlenker nutzbar090620
GL (kg):
zGM (kg):

Geschwindigkeit (km/h):
Produktion (Stk):

Preis der
Standardausführung
(1963)
3.220
5.020
32
141 MA (ges. ca. 44.000)
Ausführungen: A, E, F

DM 25774  (
$ 4700)
Kupplung neu Koti origina080920l Koti f++llert090410
Nebraska-Test Links:

NEBRASKATRACTOR TEST 762 - JOHN DEERE 3010 DIESEL
Kopf drauf Nachdem der Schmutz der letzten 44 Jahre beseitigt war, konnte mit der Restaurierung begonnen werden. elektik neu
Typschild100324 Links:

So sieht das Typenschild des 3010 aus Mannheim aus
Batt-kasten neu090308 Unter anderem wurde auch ein neuer Batteriekasten angefertigt.
Und am 02.06.2009 war es dann soweit, die erste Ausfahrt konnte unternommen werden.
Ausfahrt1 090620


Profil Am 02. Juli 2009 war der Traktor dann, wie auf dem Bild rechts zu sehen, für seine Reise zu einer JD - Ausstellung in Gudensberg bereit.
2 Tage vor Gudensberg, 090702






weitere interessante Links:
TractorData, USA Wikibooks - John Deere 3010 WIKIBOOKS
YardSurfer